Arbeitsgemeinschaft Diakonischer Dienste

im Landkreis
Marburg-Biedenkopf
"DIGITALISIERUNG - SEGEN ODER FLUCH?"
02.09.2018 von

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl am 27. September 2018 in Biedenkopf

Podiumsdiskussion zur technischen Revolution mit den Direktkandidaten der im Hessischen Landtagvertretenen Parteien für den Wahlkreis Marburg-Biedenkopf I - Hinterland sowie Nord- und Südkreis:
• Dr. Thomas Schäfer (CDU)
• Angelika Löber (SPD)
• Sandra Laaz (Bündnis 90 / Die Grünen)
• Dr. Ingeborg Cernaj (Die Linke)
• Hans-Otto Seitz (FDP)
Für die Gastgebenden, die Diakonie im Landkreis:
• Ulrich Kling-Böhm und Horst Viehl
Moderation:
• Manfred Günther
„Digitalisierung – Segen oder Fluch?“:
So lautet der Titel der Podiumsdiskussion am Donnerstag, 27. September 2018, ab 19 Uhr im Bürgerhaus (Parkhotel) Biedenkopf, bei der sich Vertreter der Diakonie im Landkreis Marburg-Biedenkopf gemeinsam mit den Direktkandidaten der im Hessischen Landtag vertretenen Parteien darüber austauschen werden, wie die Digitalisierung unsere Lebens- und Arbeitswelt verändert.
Digitalisierung ist die technische Revolution unserer Zeit und betrifft heute fast alle Bereiche unseres Lebens.
Bei der Diskussionsrunde soll es nicht nur darum gehen, wie der Staat den Weg in der digitalen Welt begleiten kann und muss, sondern auch, was dies für Helfende bedeutet. Fluch oder Segen – nicht nur für die Abgehängten, sondern auch die Begleitenden?
Wir wollen mit den Landespolitiker/innen nicht nur diskutieren, was getan werden kann und muss, sondern auch, wofür sie stehen und wofür sie sich einsetzen werden.
Einlass ab 18 Uhr, die Diakonie im Landkreis informiert über sich und ihre Angebote.

Mit einem Klick zur Einladungskarte